Tafelaktion - Mittelschule Weißenburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tafelaktion

Aktuelles
Voller Einsatz der Mittelschule Weißenburg zu Gunsten der Weißenburger Tafel
Seit Jahrzehnten gehört die Sammlung für die Weißenburger Tafel zum festen Bestandteil der Schulaktivitäten in der Adventszeit. Unter der Anleitung der Fachschaft Religion übernehmen ausgewählte Patenklassen – in diesem Jahr, die Abschlussklassen 10bM, 10aM und V2, die Verantwortung für den Ablauf der Spendenaktion. Sammelkartons werden beschriftet und verteilt sowie Werbetexte entworfen und Klassenbesuche organisiert. Mitschüler verweisen auf die Dringlichkeit der Spenden. Betroffene Familien, die auf Tafelspenden angewiesen sind, befinden sich auch in den eigenen Reihen der Schule. Immer mehr Menschen benötigen die Unterstützung der Tafel: Schüler berichteten, dass der Familienkühlschrank nur zweimal im Monat ausreichend gefüllt sei und man den Rest des Monats dringend auf die Produkte der Tafel angewiesen wäre. So gilt es besonders sensibel mit dieser Thematik umzugehen. Bundesweit stieg die Anzahl der Bedürftigen rapide an, da die Lebenshaltungskosten immens gestiegen sind. Wieder einmal zeigte das überragende Sammelergebnis, dass das soziale Engagement auch unter den Jugendlichen immer mehr an Bedeutung gewinnt. Gesammelt wurden überwiegend Grundnahrungsmittel, wie Mehl, Zucker, Kaffee, Nudeln etc. und Körperpflegeprodukte.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü